Posaunen


Die Posaune wird ab 1500 regelmäßig dargestellt, detaillierte Angaben finden wir jedoch erst im frühen 17. Jahrhundert. Praetorius nennt vier Stimmlagen (Alt, Tenor, Bass, Großbass). Gegen Ende des 17. Jahrhunderts, als Schalmei und Zink, die bis dahin meist die Sopranlage im Posaunen-Consort übernommen hatten, einen Niedergang erlebten, wurde mit der Diskantposaune die Familie vervollständigt.

Renaissance-Posaune

Handgefertigtes Instrument, Stimmung a = 440 mit extra Stimmzug für a = 415 Hz, Messing lackiert oder antik lackiert, hartverchromte Neusilberzüge, inklusive Mundstück und Etui. Alt: Bohrung 10 m...
1.229,00 EUR (inkl. 19% MwSt.)

mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren